Osteopathie in Bremen – herzlich willkommen!

Schön, dass Sie zu mir gefunden haben!

Herzlich willkommen und danke, dass Sie sich für meine Arbeit interessieren.

Diemut Berchtenbreiter Osteopathie, Physiotherapie Bremen

Adresse

Diemut Berchtenbreiter

Altenwall 9, 28195 Bremen


Terminabsprachen

Ersttermine vergebe ich ausschließlich telefonisch. Bitte nutzen Sie hierfür meine telefonischen Sprechzeiten:

Dienstag, Mittwoch und Donnerstags von 13.00 bis 13.30 Uhr:

Telefon: +49 421 346 75 70

Außerhalb der Sprechzeiten sprechen Sie mir bitte eine Nachricht auf den Anrufbeantworter. Ich rufe zurück.



Die Osteopathie – eine alternative Therapieform

Die Osteopathie eine alternative Therapieform
  • Ganzheitliche Betrachtung
  • Natürliche Heilmethode
  • Verzicht auf Medikamente und Technik
  • Eine rein manuelle Behandlung

Ist es das, was Sie suchen?

Dann sind Sie bei mir gut aufgehoben – mit über 35-jähriger Berufserfahrung, anfänglich als Physiotherapeutin.

Seit 2004 ist Osteopathie meine therapeutische Heimat geworden.

Osteopathie bedeutet für mich in erster Linie Kontakt aufnehmen, den anderen Menschen wahrnehmen, gegenseitiges Vertrauen schaffen.

Osteopathie fängt an mit dem Status Quo meines Gegenübers, wo steht mein Klient, wo kann ich ihm begegnen, körperlich wie seelisch.
Osteopathie akzeptiert, dass der Körper sich selber heilen, regulieren und wieder ausrichten kann. Sie unterstützt ihn darin.
Osteopathie ist eine Therapie mit sehenden, denkenden und wissenden Händen.

Osteopathie ist ein Teil meines eigenen Lebens geworden.

 

... mehr über mich: HIER

Osteopathie für Erwachsene

Osteopathie für Erwachsene

Durch gezielte manualtherapeutische Techniken wird die Wiederherstellung des Gleichgewichts, der Gesundheit angeregt. Diese Anwendung leitet die Selbstregulierung des Körpers ein, die ohne Hinzufügung von Medikamenten zur Heilung führen kann.

 

Erkundigen Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail bei mir, ob diese Behandlungsform für Sie in Frage kommt.

 

Der Begründer der Osteopathie Dr. Andrew Taylor Still erkannte, dass Beschwerden von Muskeln und Organen häufig durch Blockaden an der Wirbelsäule ausgelöst werden und auch das Verbindungsgewebe zwischen Organen, Muskeln, Sehnen und Bänder durch eingeschränkte Beweglichkeit für Dysfunktionen sorgen kann. Durch gezielte Mobilisation und Reponierung der gestörten Teilbereiche konnte er seinen Patienten große Linderung bzw. Heilung verschaffen.

 

Osteopathie ist Lebensphilosophie, ist Wissenschaft und Kunst zur Heilung.

 

 

... mehr über die Osteopathie: HIER

Säuglings- und Kinderosteopathie

Säuglings- und Kinderosteopathie

Säuglings- und Kinderosteopathie ist eine Spezialisierung innerhalb der Osteopathie und bedarf einer zusätzlichen Ausbildung. Kinder sind eben nicht kleine Erwachsene.


In Ergänzung mit Kinderärzten(innen) und Hebammen stellt die Osteopathie eine weitere Hilfe in der Entwicklung und Förderung Ihres Kindes dar. Die Osteopathie versucht, Störfaktoren, evtl. verursacht durch die Schwangerschaft (Lage in der Gebärmutter) oder Geburt, zu beheben. Nicht immer verläuft ein Geburtsvorgang völlig reibungslos. Die osteopathische Behandlung unterstützt die Fähigkeiten des kindlichen Körpers und versucht, Spannungen und Verformungen abzubauen. Auch in der Pupertät kann die Osteopathie reguliernd wirken und der Weiterentwicklung dienlich sein. Die Entwicklungsphasen können leichter durchlaufen werden.

Auf der Seite des Verbandes für Osteopathie finden Sie Presseberichte und einen Link zu einem Artikel, der die Osteopathie für Kinder als Hilfsmöglichkeit erwähnt.

Osteopathie kann auch während der Schwangerschaft und in der Nachsorge helfen.